Frage:
Warum befinden sich First / Business Class-Sitze an der Vorderseite von Flugzeugen, wo sie am wenigsten sicher sind?
dkwarr87
2015-02-06 18:00:54 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nach diesem Bild aus The Science of Survivability (Seite 79) der NOAA befinden sich die statistisch sichersten Sitze im hinteren Bereich des Flugzeugs (69% Überlebensrate gegenüber 49%) an der Front). Aircraft seat survivability

Aus geschäftlicher Sicht (und ohne Berücksichtigung ethischer Überlegungen, ob Passagiere mehr für eine bessere Überlebenschance zahlen sollten) erscheint es mir sinnvoller, dies zu sagen Ihre bestbezahlten und wahrscheinlich regelmäßigsten Passagiere im sichersten Teil des Flugzeugs, dem Heck. Sie befinden sich jedoch fast ausschließlich vorne, im unsichersten Teil.

Warum also First / Business Class-Sitze? in der unsichereren Vorderseite des Fahrzeugs und nicht in der sichereren Rückseite?

FO / FO, so einfach ist das
@dkwarr87 Das Bild, auf das Sie verwiesen haben, zeigt die Intensität der Stoßwelle an, wenn sie im Falle einer Frontalkollision ausgelöst wird. ** Nicht alle Abstürze ** sind so. Die Überlebenschancen hängen mehr davon ab, ob Ihre Zeit gekommen ist.
Ihre Chancen, überhaupt getötet zu werden, sind so gering, dass der Unterschied zwischen 49% und 69% statistisch irrelevant ist. Wenn eine Person dies relevant machen wollte, besteht die einzig statistisch vernünftige Wahl darin, überhaupt nicht in das Flugzeug einzusteigen, da Sie dann die Wahrscheinlichkeit, bei einem Flugzeugabsturz getötet zu werden, auf Null reduzieren.
@Simon "bei einem Flugzeugabsturz", ja. "Durch einen Flugzeugabsturz", nein, leider. Ich werde keine Einzelheiten erwähnen, aber eine Reihe von Verkehrsunfällen haben zum Tod von Menschen am Boden geführt - sogar in einigen Fällen von Flugzeugen in Reiseflughöhe.
Diese Präsentation präsentiert dieses Bild ohne Kontext. Siehe [diesen Artikel] (http://www.popularmechanics.com/flight/a1918/4219452/), der die ursprüngliche Quelle zu sein scheint. Die angegebenen Wahrscheinlichkeiten sind die Überlebenswahrscheinlichkeit *, da es sowohl Überlebende als auch Todesfälle gab *. Es schließt alle Fälle aus, in denen entweder jeder starb oder jeder überlebte.
@Jefromi: Was vernünftig ist, da sowohl für den Fall, dass jeder stirbt, als auch für den Fall, dass jeder überlebt, alle Sitze gleich schlecht oder gut für das Überleben sind. Die einzige Möglichkeit, den Standort eines Sitzplatzes so zu wählen, dass die relativen Überlebenschancen gegenüber anderen Sitzplätzen verbessert werden, besteht darin, dass nur einige der Personen überleben.
Stellen Sie sich das Gespräch vor. Vip: "Warum befindet sich mein Geschäftssitz im hinteren Teil des Flugzeugs?", Gastgeberin: "Weil Sie im Falle eines Flugzeugabsturzes eine höhere Überlebenschance haben ..."
@RussellMcMahon Das spaltet wirklich die Haare. Die Wahrscheinlichkeit, bei einem Flugzeugabsturz getötet zu werden, wenn Sie sich außerhalb des Flugzeugs befinden, ist verschwindend gering. Völlig irrational, es überhaupt in Betracht zu ziehen.
@O.R.Mapper Es ist vernünftig, ja. Das heißt aber nicht, dass jeder darauf schließen wird, wenn er das Bild ohne Kontext sieht - es ist immer noch wichtig zu erklären, was es bedeutet, dass die Zahlen nur * relative * Wahrscheinlichkeiten sind.
Siehe auch: http://aviation.stackexchange.com/questions/11658/where-is-the-safest-seat-in-the-plane
@Simon re "Haare spalten" -> Ich stimme zu. Als Ingenieur habe ich nur das 'auf Null' am Ende von "... kommentiert. Die einzige statistisch rationale Wahl ist, überhaupt nicht ins Flugzeug zu steigen, da Sie dann die Wahrscheinlichkeit, bei einem Flugzeugabsturz getötet zu werden, auf Null reduzieren . " 'Fast ...' oder 'im Wesentlichen ...' hätte den Pedanten nicht geweckt :-). Nördlich der englisch-schottischen Grenze liegt die kleine Stadt Lockerbie. Es gibt KEINE Beschilderung, die diejenigen, die suchen, zu dem führt, wonach sie suchen. Nach dem Weg zu fragen fühlt sich falsch an (und ist es wahrscheinlich auch). Fahren Sie durch die Stadt und die Straße zum Friedhof ....
.... ist leise ausgeschildert. Gehen Sie durch den ursprünglichen Friedhof zum Denkmal dahinter und fühlen Sie sich wie der Eindringling, den Sie riskieren. Machen Sie Fotos (wie ich) mit dem sehr starken Bewusstsein, dass gaffender Tourismus das ist, was sie vermeiden möchten. Die meisten der dort begrabenen Personen befanden sich im Flugzeug. 11 hatten das Pech, am falschen Ort zu leben. Ein sehr extremer Ausreißer, aber nicht ganz Null. Nit Picking? Sicher. Aber es lohnt sich, sich dessen bewusst zu sein. Bodenopfer sind in den Nachrichten regelmäßig in ihren und wenigen.
@EmanuelePaolini VIP: "Booyah! Saugen Sie es, Plebs!"
Die Business Class wird normalerweise von Managern gebucht. Sie können und werden häufiger und einfacher ersetzt als andere. Sorry, konnte nicht widerstehen ;-)
Hervorragende Antworten von allen, sehr informativ und hilfreich, danke. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Komfort und die Bequemlichkeit der Passagiere den statistisch unbedeutenden Anstieg der Überlebenschancen eines statistisch unwahrscheinlichen Ereignisses bei weitem überwiegen :)
Ist der Status wahr und verifiziert?
Wirklich, wenn ich mir Sorgen mache, bei einem Planabsturz zu sterben, werde ich den Rücken des Flugzeugs nehmen, weil es meine Chancen, zu sterben, halbiert? Nein, wenn ich mir Sorgen mache, in einem Flugzeug zu sterben, steige ich nicht ein. Wenn ich ins Flugzeug steige, möchte ich Bequemlichkeit. Sie steigen von vorne ein, weil die Vorderseite des Flugzeugs dem Tor am nächsten ist. Selbst bei Busfahrkarten zum gleichen Preis verkauft sich die Front zuerst.
Nützlicher Artikel http://www.telegraph.co.uk/travel/travelnews/9957319/Welche-ist-safest-seat-on-an-aircraft.html
@Simon Um fair zu sein, sind beide Wahrscheinlichkeiten in den meisten Fällen verschwindend klein. Für die großen US-Fluggesellschaften wurden in den letzten 13 Jahren mehr Menschen am Boden durch Flugzeugabstürze getötet als Passagiere. Genauer gesagt gab es 1 der ersteren und 0 der letzteren.
Acht antworten:
#1
+79
Farhan
2015-02-06 19:40:10 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es gibt mehrere Gründe:

  • First In, First Out
    Sie haben Vorrang vor dem Boarding Flugzeug vor anderen und Vorrang, um das Flugzeug auch vor anderen auszusteigen.

  • Ruhigere Umgebung
    In Verkehrsflugzeugen befinden sich Triebwerke auf den Tragflächen sind im Heck der ersten Klasse. Daher ist die erste Klasse leiser, was eine bessere Erfahrung ist.

  • Niedrige Turbulenzen
    Die Turbulenzen an der Vorderseite des Flugzeugs sind geringer als an der Rückseite . Flugzeuge sind extrem flexibel und springen mehr nach hinten als nach hinten, da die Beule auf die Vorderseite trifft und den Rücken vibriert.

  • Sitzanordnung
    Wichtige und prominente Passagiere sind der Meinung, dass sie sich vorne oder auf dem Oberdeck (747 oder A380) befinden sollten, sofern verfügbar. Sie haben auch das Gefühl, dass sie keine anderen Teile des Flugzeugs sehen müssen, die sie nicht betreffen.

  • Marketingstrategie
    Wenn Wirtschaftlichkeit Klassenleute gehen durch die erste und / oder Business-Klasse, sie werden die Vorteile und Vorteile des Reisens in diesen höheren Klassen bemerken. Sie können ihre Sitze auf zukünftigen Reisen zu einem höheren Preis aufrüsten.

Hervorragende Punkte. Und all dies ist viel wichtiger als die extrem geringe Wahrscheinlichkeit, dass das Flugzeug abstürzt * und * die erste Klasse nicht gut abschneidet.
Sie sind sich nicht sicher über Ihren Turbulenzpunkt. Ich würde erwarten, dass der Großteil der Turbulenzkraft die Flügel und das Heck (die die Luft fangen sollen) erfasst und daher die Front des Flugzeugs * mehr * von diesen entfernten Kräften erschüttert wird.
Es ist das oder die elastische Eigenschaft des Rumpfes ermöglicht es ihm, Turbulenzen von den Tragflächen zu dämpfen, bevor er die Front erreicht. Beides kann bei unterschiedlichen Turbulenzen der Fall sein.
Ich würde den Punkten 1 bis 3 und 5 zustimmen, aber ist Punkt 4 nicht nur eine persönliche Reflexion? Ist es ein Beweis dafür, dass Passagiere der ersten Klasse und / oder Geschäftsreisende nicht daran interessiert sind, das Flugzeug zu sehen? Nicht, dass ich einen Grund für sie sehe, das Flugzeug zu erkunden - ich finde es einfach nicht wissenschaftlich. :) :)
@KristoferGisslén Wie viele reiche Menschen möchten den Lebensstil weniger reicher oder armer Menschen sehen? Insbesondere, wenn dies keinen Nutzen bringt.
Ich weiß es nicht. Ich habe nur die Beweise hinter diesem Punkt Ihrer Antwort in Frage gestellt, da ich glaube, dass Sie den Rest Ihrer Antwort mit ziemlich soliden Beweisen belegt haben (oder zumindest glaubwürdig erscheint) :)
Ich hatte den Eindruck, dass die Turbulenzen um die Flügel herum am geringsten sind, da das Flugzeug während der Turbulenzen um die Flügel schwenkt, da sich sein Schwerpunkt und sein Stützpunkt in der Nähe der Flügel befinden. Siehe http://www.askthepilot.com/questionanswers/turbulence/
Ich sehe, wie gut es ist, zuerst zu gehen, aber warum ist es überhaupt wünschenswert, zuerst zu gehen?
Wenn Sie zuerst eintreten, erhalten Sie frühzeitig Zugang zum Alkohol! Sie müssen nicht in einer Schlange auf der Jetbridge warten. Sie haben zuerst einen Überkopfbehälter ausgewählt, in den Sie Ihren teuren Anzug stecken können.
@gerrit Sie können Ihr Handgepäck auch an der idealsten Stelle ablegen - dh in Ihrer Nähe, ohne andere Dinge aus dem Weg zu räumen usw. - wenn Sie zuletzt an Bord gehen, haben Sie wahrscheinlich etwas unter dem Sitz vor dir
Das erste Betreten wird wünschenswert, wenn der Sitz im Flugzeug wesentlich bequemer ist als die Sitze im Wartebereich.
Bei einigen ausländischen Fluggesellschaften erfolgt das Boarding nicht von vorne, sondern von einer Tür aus, die an der Grenze zwischen First Class und Eco Class besteht. Die Leute der Öko-Klasse sehen nie die erste Klasse.
@Walter Nicht nur ausländische Fluggesellschaften; Das ist ziemlich häufig, wenn dort eine Tür ist, weil sie effizienter ist (ich habe es bei einem United 757 gemacht).
@gerrit Wie viel würde eine erstklassige Person je nach Türplatzierung gerne durch einen Bereich gehen, in dem eine Brutmutter und ihre unkontrollierbare Brut von 3-5 Brutlingen gesessen hatten, bevor die erste Klasse einsteigen konnte?
@Farhan Ich habe die Antwort von Jay Carr akzeptiert, da sie die Frage aus dem Sicherheitsbereich beantwortet, aber Ihre Antwort gefällt mir sehr gut und erklärt sie auch aus dem Bericht der Fluggesellschaft. Schade, dass ich nicht beide als Antwort akzeptieren kann oder würde :)
#2
+43
Jay Carr
2015-02-06 20:33:05 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Farhan hat hervorragende Arbeit geleistet, um die Antwort aus der Perspektive des Komforts von Kreaturen zu erklären, aber lassen Sie mich erklären, warum dies unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit und der öffentlichen Wahrnehmung dieser Sicherheit der Fall ist.

Erstens der Unterschied zwischen der Front und der Der Rücken ist nicht so stark, wie die Farben Rot und Grün vermuten lassen. Wie Ihre Grafik zeigt, beträgt die Überlebensrate vorne 49% und hinten 69%, und obwohl eine Lücke von 20% signifikant ist, ist es nicht so, dass jeder vorne immer stirbt und jeder hinten immer überlebt.

Zweitens stürzen Flugzeuge einfach nicht so oft ab, und die meisten Vielflieger machen sich einfach keine Sorgen, dass sie bei einem Flugzeugabsturz sterben könnten. Deshalb möchten sie lieber die Vorderseite des Flugzeugs bequemer machen.

Drittens wissen die meisten von denen, die sich Sorgen machen, bei einem Unfall zu sterben, nicht, dass sie dies mit einer um 20% höheren Wahrscheinlichkeit an der Vorderseite des Fahrzeugs tun. Die meisten Menschen gehen davon aus, dass sie sterben werden, wenn das Flugzeug abstürzt. Sie gehen daher davon aus, dass ein Umzug in einen anderen Teil des Flugzeugs nicht hilfreich ist. Daher gibt es eigentlich keine Marktnachfrage, Sitzplätze der 1. Klasse an einen anderen Ort zu verlegen.

Als letzten Gedanken denke ich, dass ich, selbst wenn ich die Statistiken persönlich kenne, immer noch lieber vorne dabei wäre. Ich habe von Unfällen gelesen, bei denen sich mehrere Personen in der Nähe des Hecks befanden, die den ersten Aufprall überlebten und dann entweder an der Exposition starben oder an einem sich ausbreitenden Feuer starben, weil sie zu verletzt oder zu schwach waren, um sich zu bewegen. So krankhaft es auch ist, manchmal denke ich, ich würde es lieber "hinter mich bringen" ...

Beachten Sie auch, dass die Wahrscheinlichkeit des Todes nur besteht, wenn einige, aber nicht alle Passagiere während des Absturzes sterben. Da viele Flüge, die abstürzen, mit totalen Todesfällen abstürzen, ist der Unterschied noch geringer als man denkt.
@MarchHo absolut; Diese Zahlen zeigen nicht das interessante Stück, nämlich "Sterbewahrscheinlichkeit pro Flug vorne und hinten", die beide absolut winzig sind.
#3
+11
Dewi Morgan
2015-02-08 17:15:14 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn man sich das Diagramm der Todesfälle ansieht, ist sofort klar, dass sich die Mehrheit der Menschen am sichersten befindet. Die am weitesten entfernten Menschen befinden sich am tödlichsten Ort. Dies erscheint mir rational.

Aus geschäftlicher Sicht (und ohne Berücksichtigung ethischer Überlegungen, ob Passagiere mehr für eine bessere Überlebenschance zahlen sollten) erscheint es mir sinnvoller Stellen Sie Ihre bestbezahlten und wahrscheinlich regelmäßigsten Passagiere in den sichersten Teil des Flugzeugs, das Heck.

Aus geschäftlicher Sicht ist es sinnvoll, die Anzahl der gemeldeten Opfer so gering wie möglich zu halten . Natürlich auch aus ethischer Sicht.

Willkommen bei Aviation.SE
Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies nicht der eigentliche Grund ist, aber ich mag Ihre Denkweise.
Ja. Wahrscheinlich nur eine psychologische Sache, bei der die Leute das Gefühl haben, als wichtiger behandelt zu werden, wenn sie vorne sind.
FIFO (wie Farhan erwähnte) ist der Hauptgrund. Die meisten Leute im Vorfeld sind Geschäftsreisende, die sehr häufig fliegen müssen und so schnell wie möglich aus dem Flugzeug und vom Flughafen aussteigen möchten. Wenn sie zuerst aussteigen, ist es außerdem weniger wahrscheinlich, dass sie enge Verbindungen verpassen. Wenn Sie zuerst einsteigen, wird sichergestellt, dass der Platz über dem Kopf weiterhin verfügbar ist, und Sie können sich entspannen und etwas zu trinken holen, während alle anderen in einer Schlange stehen und auf das Einsteigen warten. Die Leute vorne sind aufgrund von Upgrades eher Vielflieger als besonders wohlhabende Flieger.
FIFO wäre die endgültige Wahrheit, wenn jeder durch das Heck in das Flugzeug einsteigen und durch die Nase aussteigen würde. Offensichtlich nicht. Die erste Klasse ist in den meisten Flugzeugen, in denen ich war, vor dem Ausgang. Wenn es hinter dem Ausgang wäre und alle anderen voraus, würde sich in Bezug auf das FIFO nichts ändern: Die erste Klasse würde immer noch zuerst herausgelassen, dann alle anderen. In einigen Flugzeugen wird die erste Klasse sogar durch eine völlig separate Tür betreten. FIFO scheint eindeutig nicht der Hauptgrund zu sein. Die Psychologie scheint der Hauptteil zu sein und setzt eine Tradition fort, die bis zur Kapitänskajüte in Segelschiffen zurückreicht.
#4
+6
Jon Story
2015-02-06 19:45:09 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Weil wir, wie in so vielen anderen Bereichen, die Sicherheit aus Bequemlichkeitsgründen gegeneinander abwägen.

Warum überhaupt fliegen, wenn Sie unbequem, aber sicherer sein möchten? Okay, Sie konnten nicht dahin gelangen, wo Sie hin wollen, aber es ist (fast) unmöglich, in einen Flugzeugabsturz verwickelt zu sein, wenn Sie nicht in einem Flugzeug sind.

Die wahre Antwort ist, dass statistisch gesehen nur sehr wenige Menschen sind jemals in einen Flugzeugabsturz verwickelt. Von diesen sterben statistisch gesehen nur sehr wenige.

Wie in meiner Antwort hier angegeben, wenn Sie gerade in ein zufälliges Flugzeug gestiegen sind und dann an jedem Flughafen sofort von Bord gegangen sind und auf ein anderes gestiegen sind Kurz vor Ihrer Abreise benötigen Sie zwischen 20 und 100 Millionen Flüge, bevor Sie sterben.

Sie haben also eine Chance von 0,00000001 bis 0,00000005, jemals bei einem Flugzeugabsturz zu sterben. Das ist so vernachlässigbar, dass es kein Faktor ist. Und wenn Sie einen Flugzeugabsturz überleben, sind Sie Ihrer Fluggesellschaft wahrscheinlich dankbar, dass Sie sich auf die schönen "etwas sichereren" Sitze hinten gesetzt haben?

Die Statistiken der "sichereren" Sitze basiert ausschließlich auf Unfällen mit einem Anteil an Todesfällen: Es schließt Unfälle aus, bei denen jeder oder niemand stirbt, und ignoriert Verletzungen.

Kurz gesagt, Sie sehen eine statistisch nicht signifikante Statistik darüber, welcher Sitz "am sichersten" ist "In einem Flugzeug, das mit ziemlicher Sicherheit sowieso nicht abstürzen wird, und selbst wenn es so wäre, würde es wahrscheinlich allen gut gehen (85% der Unfälle haben keine Todesfälle).

Vergleichen Sie diesen vernachlässigbaren Unterschied in der Sicherheit mit dem 4,5 Millionen Passagiere pro Tag, von denen ungefähr eine halbe Million (10%) wahrscheinlich Business Class sind ... und Sie sehen, dass 182 Millionen Ihrer bestbezahlten, ungeduldigsten massiv belästigt werden Passagiere jedes Jahr, im Gegenzug dafür, dass sie etwas weniger wahrscheinlich bei einem Unfall sterben, den sie wahrscheinlich w könnte überhaupt nicht beteiligt sein.

Wenn ich in einem Flugzeugabsturz bin, bin ich wahrscheinlich entweder tot oder nicht ... meine Sorge ist nicht, ob ich meine Vielfliegermeilen verwenden werde oder wo ich sitze.

"Wenn ich in einem Flugzeugabsturz bin, bin ich wahrscheinlich entweder tot oder nicht" Wahrscheinlich? Du bist definitiv entweder tot oder nicht tot. Manchmal ist das Leben sehr einfach.
Das war der Witz ;-) obwohl, wenn Sie Schrödinger (oder auch seine Katze) fragen, ich beide für eine Weile bin, bis jemand nachschaut.
@JonStory In diesem Zusammenhang denke ich, dass alle Beobachter ihre eigene Katze tragen.
@RussellMcMahon - das hängt wahrscheinlich von der Fluggesellschaft ab :)
#5
+5
ratchet freak
2015-02-06 19:18:59 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Was würden Sie als hochbezahlter Passagier bevorzugen, wenn Sie den ganzen Weg von der Vorderseite des Flugzeugs zu Ihrem Sitz über einen schmalen Gehweg gehen oder sofort sitzen können und nicht auf die untere Klasse schauen müssen?

Der hintere Eingang wird nicht verwendet, da der Flügel dem Steg im Weg steht.

Wenn Sie sie nach vorne stellen, können Sie sie auch später anrufen, damit sie nicht warten müssen ihre Plätze so lange vor der Abreise und lässt sie durch das Tor wandern und mehr in den Läden ausgeben.

"Rufen Sie sie später an" für ein Date? Im Ernst, steigen die meisten Fluggesellschaften nicht als "Priority Boarding" in die First Class ein, was bedeutet, dass sie zuerst im Flugzeug sind? ** Dieser ** Teil macht keinen Sinn.
@FreeMan Business Class-Sitze sind bequemer als Flughafenbänke und bieten Business Class-Passagieren den ersten Anspruch auf Economy Overhead-Mülleimer, wenn die Business Class-Sitze voll sind ...
#6
+3
paulr
2015-02-06 18:13:16 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sowohl in Jets als auch in Propellerflugzeugen ist der Abschnitt des Flugzeugs vor den Triebwerken im Allgemeinen der leiseste. Die Fahrt ist in der Regel ruhiger, wenn Sie sich auch weiter (in beide Richtungen) vom Flügel entfernen. Die übliche Antwort, dass die Sitze dort oben sind, um das Be- und Entladen zu beschleunigen, könnte früher zutreffen, obwohl die meisten Flugzeuge immer noch durch eine Vordertür einsteigen (entweder die erste oder die zweite Tür links ist am häufigsten). P. >

Ich vermute jedoch, dass die eigentliche Antwort mit alten Verkehrsflugzeugen zu tun hat: Früher standen erstklassige Sitzplätze vorne, und jetzt ist es da, weil es dort immer war.

"Die Fahrt ist in der Regel ruhiger, wenn Sie sich auch weiter (in beide Richtungen) vom Flügel entfernen": Gibt es Beweise dafür? Ich hatte immer gehört, dass die Fahrt in der Nähe des Flügels ruhiger ist, und anekdotisch war meine Erfahrung, dass die Rückseite des Flugzeugs (die weit vom Flügel entfernt ist) die raueste Fahrt hat.
#7
+1
Thunderstrike
2015-05-28 12:46:53 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Mehr (wahrscheinliche) Möglichkeiten zu sterben

Ich werde eine weitere Wendung hinzufügen: Es gibt mehr Möglichkeiten, in einem Flugzeug zu sterben als bei einem Flugzeugabsturz Frage impliziert. Die Business Class ist geräumig, komfortabel und entspannend. Die Economy-Klasse ist laut, eng und unangenehm.

  • Wenn Ihre Bewegung eingeschränkt ist, können Sie eine tiefe vergebliche Thrombose bekommen. In der Wirtschaft eher ein Risiko als in der geräumigen Business Class, in der Sie Platz und Komfort haben, um sich zu bewegen.
  • Sie sitzen näher an einer Ladung anderer Passagiere, die Ihnen theoretisch eine Grippe oder etwas in der Wirtschaft geben könnten als in der Wirtschaft
  • Sie werden in der Wirtschaft wie Vieh behandelt und entsprechend stressiger. Es würde mich nicht überraschen, wenn Sie aus diesem Grund mit größerer Wahrscheinlichkeit einen Herzinfarkt bekommen als jemals zuvor, wenn Sie bei einem Flugzeugabsturz sterben.

Meiner bescheidenen Meinung nach: Wenn Sie ' Seien Sie ausreichend besorgt, um dies zu lesen, buchen Sie einen Sitzplatz im Geschäft: Entspannen Sie sich vor dem Flug in der Lounge, sitzen Sie mit weniger Passagieren, halten Sie die Flugbegleiter in Ihrer Nähe, wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, und genießen Sie gutes Essen.


Datensatzbeschränkungen

Ihre Daten sind insofern begrenzt, als sie abhängig von den Flugbedingungen nicht in die Risikowechsel eingehen. Wenn Sie über Wasser fliegen, besteht das noch so geringe Risiko, dass das Flugzeug in den Abgrund geht. Sie sind dann vorne besser dran, da es normalerweise nicht auf das Wasser trifft und mit der Nase nach oben schwimmt. Es gibt unangenehme Geschichten aus US1549 (Hudson Crash) über das Heck des Flugzeugs, während die Evakuierung vorne relativ muschelig war. Je nach Ziel sind Sie in einem anderen Abschnitt des Flugzeugs möglicherweise besser dran. Dies ist der Grund, warum es keinen klaren Trend gibt und fast jede Behörde, einschließlich Boeing und der FAA, sagt, dass jeder Sitz so gut ist wie jeder andere Sitz.

Darüber hinaus basieren Ihre Daten auf Unfällen aus dem Jahr 1971. Dies ist keine wirkliche Darstellung des aktuellen Risikos, da sich die Unfallursachen geändert haben. Zum Beispiel wurden Bodennäherungswarnsysteme (um Sie daran zu hindern, in Berge zu fliegen) erst 1978 für Betreiber von Teil 121 und Teil 135 vorgeschrieben. Übrigens besteht die Art der Unfälle, für die dies gilt, darin, mit der Nase voran in das Gelände zu fahren.

Fazit ist, dass die Wahrscheinlichkeit so unglaublich gering ist, dass es praktisch unmöglich ist, solche Dinge mit einer halbwegs zuverlässigen Zahl zu versehen. Im Gegensatz zum Fahrzeugverkehr steigt die Todesrate erheblich an, je nachdem, wie viele Unfälle gerade in diesem Jahr passieren.

Der erste Teil dieser Antwort beantwortet die Frage nicht wirklich. All diese Punkte über das verringerte Risiko im Geschäftsleben oder in der ersten Klasse wären immer noch zutreffend, wenn sie sich auf der Rückseite des Flugzeugs befänden, da sie mit der Sitzanordnung und nicht mit der Position innerhalb des Flugzeugs zu tun haben. In Bezug auf den zweiten Teil der Antwort wäre ein Absturz kurz vor einer Landebahn an Land normalerweise auch hinten tödlicher, da Flugzeuge mit der Nase nach oben fliegen. Zum Beispiel waren alle Todesfälle und die überwiegende Mehrheit der Verletzungen beim SFO-Absturz in Asiana im Hintergrund.
#8
+1
jamesqf
2018-09-16 22:17:31 UTC
view on stackexchange narkive permalink

All these answers seem to disregard the obvious cultural aspect: being up front is seen as more prestigious, and was so long before airplanes came along. First class cars in trains tend to be in front, the more expensive seats at a play or sports event are up front, at formal dinners the higher-status guests are seated closer to the head of the table, in the days of segregation black people had to ride in the back of the bus...



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...