Frage:
Darf ein Notfallflugzeug auf einer geschlossenen Landebahn landen?
Danny Beckett
2014-01-26 02:44:40 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nehmen wir an, Sie nähern sich einem abgelegenen Flughafen, um mit 1-2 Stunden Kraftstoff zu tanken (aus Gründen der Argumentation Funafuti International Airport, Tuvalu) in Ihrem Flugzeug bleiben. Wenn Sie sich an ATC wenden, um die Erlaubnis zur Landung anzufordern, teilen Sie Ihnen mit, dass die einzige Landebahn aus einem nicht näher bezeichneten Grund geschlossen ist und ca. 2 Stunden lang nicht wieder geöffnet wird.

Der nächstgelegene Flughafen ist 295 nm entfernt Sie stimmen zu und hoffen, dass die Landebahn bald wieder geöffnet wird. Nach einer kurzen Wartezeit wird die Landebahn immer noch nicht wieder geöffnet, sodass Sie einen Notfall melden.

Muss der Flughafen die Landebahn wieder öffnen? Ändert die Tatsache, dass die Nation nicht Teil von The Chicago Convention ist, etwas? *

Angenommen, ATC weigert sich, die Landebahn wieder zu öffnen, darf der Pilot trotzdem landen?

Nehmen wir an, das Flugzeug ist nicht für das Abwracken zertifiziert.

Bei der Suche bei Google habe ich festgestellt, dass mindestens ein Notfallflugzeug auf einer geschlossenen Landebahn gelandet ist.


* Update 2020: Im November 2017 wurde Tuvalu 192. Mitgliedstaat der ICAO ( icao.int).

In Bezug auf Ihr Beispiel bin ich mir ziemlich sicher, dass ein Verkehrsflugzeug in weniger als einer Stunde 295 nm zurücklegen kann, selbst wenn die Regel <= 250 KIAS @ FL <= 100 eingehalten wird (die ohnehin nicht für Notsituationen gilt).
@shortstheory Vielleicht könnte ein Verkehrsflugzeug, aber ich bezog mich auf kleine Flugzeuge.
Möglicherweise haben Sie 1-2 Stunden Treibstoff an Bord, aber für andere Dinge müssen Sie möglicherweise so schnell wie möglich landen. Zum Beispiel ein Motorbrand ... oder ein niedriger Öldruck usw. Der Flughafen hingegen wurde möglicherweise wegen Landebahnarbeiten geschlossen, und obwohl sie feststellen, dass Sie keine andere Wahl haben, als alle Menschen und Maschinen von der Landebahn zu räumen und für Sie zu beten. Am Ende sind Sie dafür verantwortlich, das Flugzeug ohne Verlust von Leben herunter zu bringen.
Im Notfall ist [die Verwendung einer Landebahn optional] (https://en.wikipedia.org/wiki/TACA_Flight_110).
Fünf antworten:
#1
+45
Lnafziger
2014-01-26 04:47:43 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Preflight-Planung

Nehmen wir an, Sie nähern sich einem entfernten Flughafen, um zu tanken, und es verbleiben 1-2 Stunden Treibstoff in Ihrem Flugzeug. ...

Der nächstgelegene Flughafen ist 3-4 Stunden entfernt ...

Zunächst sieht es so aus, als hätte der Pilot bereits mehrere Vorschriften in der richtigen Reihenfolge verletzt in dieser Situation enden. Entweder hat er keine Alternative eingereicht, oder wenn, dann hat er nicht genug Treibstoff dabei, um dorthin zu gelangen (und zusätzliche Reserven nach Bedarf). Wenn die Landebahn für einen längeren Zeitraum geschlossen ist, hätte es wahrscheinlich ein NOTAM gegeben, das besagt, dass die Landebahn geschlossen wäre. All dies klingt nach einer schlechten Preflight-Planung und wahrscheinlich nach der alten Nachlässigkeit und Rücksichtslosigkeit.

Das Problem

Wenden Sie sich an ATC, um die Erlaubnis zur Landung anzufordern. Sie sagen Ihnen, dass die einzige Landebahn aus einem nicht angegebenen Grund geschlossen ist und ~ 2 Stunden lang nicht wieder geöffnet wird.

Okay, wir müssen herausfinden, was der "nicht angegebene Grund" ist, weil dies möglich ist Ändern Sie die Dinge dramatisch.

turtles at airport
Ist es für gefährdete wandernde Schildkröten?

runway construction
Ist es für den Bau?

In jedem Fall muss er alle verfügbaren Ressourcen nutzen. Sprechen Sie mit ATC und erklären Sie die Situation. Fragen Sie sie, wie sie helfen können, die Landebahn zu räumen, damit wir landen können. Er sollte ihnen sagen, dass ein Notfall ohne ihre Hilfe unmittelbar bevorsteht. Sie werden alles tun, um Ihnen zu helfen, einschließlich der Koordination mit Menschen vor Ort, um aus dem Weg zu gehen. Seien Sie kreativ. Wussten Sie, dass es (in den USA) keine Vorschriften gibt, nach denen Sie auf einer tatsächlichen Landebahn landen müssen? Fragen Sie sie, ob Sie auf dem Rollweg landen können. Landen Sie im Gras neben der Landebahn. Es wäre besser, als schwimmen zu gehen oder nach einem Benzinmangel zu stürzen!

Nehmen wir an, der Flughafen ist vom Meer umgeben und das Flugzeug ist nicht für das Abwracken zertifiziert.

Ähm, wen interessiert es , ob es für das Abwerfen zertifiziert ist? Wenn Sie über Wasser sind, spielt es keine Rolle. Wenn Sie über Land sind, spielt es keine Rolle. Wenn Sie die Wahl haben, wählen Sie Land aus (auch wenn es außerhalb des Flughafens liegt).

Angenommen, ATC weigert sich, die Landebahn wieder zu öffnen, darf der Pilot trotzdem landen?

Nun, sie würden dies nicht wirklich tun, es sei denn, es gäbe einen wirklich guten Grund, der hauptsächlich bedeutet, dass es für das Flugzeug gefährlich wäre, dort zu landen (wie z im zweiten Bild oben). In diesem Fall können wir ATC nicht wirklich ignorieren und trotzdem landen, bis :

den Notfall deklarieren

... also entscheiden Sie sich dafür Halten Sie in der Hoffnung, dass die Landebahn bald wieder geöffnet wird. Nach einer Weile wird die Landebahn immer noch nicht wieder geöffnet, sodass Sie einen Notfall melden.

Zumindest hat unser armer Pilot dies richtig gemacht. Anstatt blind weiter zu halten, erklärte er einen Notfall.

Auf den Boden kommen

Jetzt haben wir viel mehr Spielraum und Optionen, und ATC kann uns besser helfen, weil sie so ziemlich alles tun können, was nötig ist um das Flugzeug zu retten. Dies kann ein " Entschuldigung, ich kann nichts tun. " in ein " Freigegeben, um eine Landebahn oder einen Rollweg zu landen. " ändern. Sie können eine " Landung auf eigenes Risiko. " durchführen, wenn immer noch Gefahren bestehen, aber das dient nur dazu, sie von der Haftung zu befreien. Selbst wenn sie sich immer noch weigern, können Sie sie einfach darüber informieren, was Sie tun werden, und es tun. Beachten Sie jedoch, dass es möglicherweise besser ist, einen Landeplatz außerhalb des Flughafens ausfindig zu machen, wenn die Gefahr so ​​groß ist, dass Sie mit ATC auch unter solch schlimmen Umständen nicht landen können.

Denken Sie daran, dass der -Pilot die letzte Instanz für den sicheren Betrieb des Flugzeugs ist. Steigen Sie auf den Boden und klären Sie es nachträglich. (Arme Schildkröten ....)

Tun Sie am Ende einfach alles, um am Leben zu bleiben, und benutzen Sie das Flugzeug vorzugsweise wieder. Es wird Unmengen von Fragen und wahrscheinlich große Rechtsstreitigkeiten geben. Jemand wird wahrscheinlich nach dem Pilotenschein streben. Auf der positiven Seite wird er jedoch da sein, um zu sehen, wie es tatsächlich passiert.

Es ist nicht erforderlich, eine Alternative einzureichen, es sei denn, das vorhergesagte Wetter am Ziel liegt unter 2000 Fuß Obergrenze und 3 Meilen Sichtweite +/- 1 Stunde der beabsichtigten Landezeit.
Es gibt auch Orte, an denen für viele Flugzeugtypen keine Alternative möglich ist. Angenommen, Sie fliegen mit einer Fähre zu einer pazifischen Insel in einem Mooney oder C172. Sie werden Reserven haben, um eine Weile zu kreisen, aber die nächste Insel kann die sein, die Sie 5-6 Stunden zuvor gestartet haben.
@RobP Sicher. In den USA. Unter Teil 91. Ich glaube jedoch nicht, dass es in den USA Flughäfen gibt, die die oben genannten Bedingungen erfüllen. :-)
"Zunächst sieht es so aus, als hätte der Pilot bereits gegen mehrere Vorschriften verstoßen, um in diese Situation zu geraten. Entweder hat er keine Alternative eingereicht, oder wenn er dies getan hat, hat er nicht genug Treibstoff dabei, um dorthin zu gelangen." (und zusätzliche Reserven nach Bedarf). "- Die in der Frage angegebenen Informationen weisen nicht darauf hin, dass überhaupt ein Flugplan eingereicht werden musste.
@quietflyer Nun, wenn sein Ziel Funafuti ist, dann ist es ein internationaler Flug, und Flugpläne sind in der Tat erforderlich. Auch wenn dies nicht der Fall ist, ist die Planung immer noch schlecht, da der Pilot keine Eventualitäten geplant hat. Dies an sich kann gegen Vorschriften wie die "nachlässige und rücksichtslose" hier in den USA verstoßen. Auf jeden Fall habe ich festgestellt, dass es "so aussieht, als ob" er gegen mehrere Vorschriften verstoßen hat und nicht gesagt hat, dass dies mit Sicherheit der Fall ist. Ich versuche, Informationen bereitzustellen, aus denen die Leute lernen können, und ihnen hoffentlich zu erlauben, über Situationen wie diese auf andere Weise nachzudenken, damit sie überhaupt nicht passieren!
Hier viel Schuld. Stellen Sie sich eine Situation vor, in der WX- oder Verkehrsbedingungen einen Zustand mit niedrigem Kraftstoffverbrauch verursachten und dieser Zustand rechtzeitig an ATC gemeldet wurde. Dann passiert ein Unfall auf einer Landebahn. In dieser Situation wird der Flughafen nicht kontrolliert, und das Flughafenpersonal kümmert sich um den Unfall, und das NOTAM wird verzögert. Am Ende wird der Pilot über CTAF über die einzige gesperrte Landebahn informiert. WX und der aktuelle Kraftstoffzustand machen eine Umleitung riskant, und der Pilot beschließt, auf dem Rollweg zu landen, nachdem er überprüft hat, dass sich keine Männer oder Ausrüstung auf dem Rollweg befinden, und den Flughafen über Absichten informiert hat.
#2
+21
Jacob Aanderson
2014-04-09 07:45:09 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Zwischen der Aufforderung zur Landung und der Erklärung eines Notfalls, um die Dinge zu regeln, ist viel Platz. Wenn die Landebahn geschlossen ist, ist der Turm schließlich nicht zu voll. Es würde wahrscheinlich ungefähr so ​​aussehen:

ATIS: Landebahn 12 ist geschlossen.

Pilot: Foobar-Ansatz , N12345.

Tower: N12345.

Pilot: Foobar-Ansatz, wir haben bitte einige technische Schwierigkeiten beraten, was ist die Art der Schließung der Landebahn 12? N12345.

Turm: N12345 Schwellenwert wird gemalt.

Pilot: Ja, nähern Sie sich, wir haben möglicherweise eine fehlerhafte Anzeige , wir zeigen eine schnellere Kraftstoffverbrennung als erwartet, wir möchten auf den Boden steigen und genauer hinschauen, wir können ein wenig lang landen.

Tower: Roger N12345, Landebahn in Sicht melden.

Pilot: Landebahn 12 in Sicht, N12345.

Turm: N12345 Sie sind geräumt

Der Pilot ist dann verpflichtet, eine Schachtel Donuts für den Turm zu kaufen und dem Turm und der Bodenmannschaft zu danken. Möglicherweise erhält er eine Warnung, aber es kommt zu Geräteausfällen, die nicht immer ein Notfall sind.

Jeder macht Fehler. Die Luftfahrt ist ebenso eine Kunst wie eine Wissenschaft. Während die Regeln wichtig sind, sind sie nur eine Religion für die Anwälte und erst dann, wenn etwas schrecklich schief geht. Für die Menschen, die tatsächlich in der Luftfahrt arbeiten, geht es um Sicherheit und Professionalität und darum, gut in dem zu sein, was Sie tun. Und das erfordert ein gewisses Maß an Flexibilität.

#3
+16
Radu094
2014-01-26 03:01:38 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn Sie bereits einen Notfall gemeldet haben, sind alle Wetten ungültig und Sie müssen alles tun, um das Fahrzeug zu retten. Es kann nicht darüber gesprochen werden, dass die Landung "erlaubt" oder sogar "freigegeben" wird, wenn ein Notfall gemeldet wurde.

ICAO-Anhang 2 2.3.1 Verantwortung des verantwortlichen Piloten

Der verantwortliche Pilot eines Luftfahrzeugs ist, unabhängig davon, ob er die Steuerungen manipuliert oder nicht, für den Betrieb des Luftfahrzeugs gemäß den Luftverkehrsregeln verantwortlich, mit Ausnahme des Piloten -in-command kann von diesen Regeln abweichen, wenn eine solche Abweichung aus Sicherheitsgründen erforderlich ist.

#4
+7
mongo
2020-01-13 22:12:52 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Angesichts des schlechten Wetters, der Vereisung und eines Flugzeugs mit zusammengebrochenem Getriebe auf der Landebahn landete ich auf dem Rollweg.

Die Angelegenheit war insofern kompliziert, als ATC die Schließung der Landebahn nicht bemerkte. Dies war in der Nacht, im Winter, und der Flughafenbesitzer / -manager zündete seine Ausrüstung an, um den Vorfallbereich zu beleuchten, und reichte erst ein NOTAM ein, nachdem ich am Boden war. Ich fand es heraus, als ich fünf Meilen vor dem Anflug war, und rief die CTAF an. Ich fragte, ob der Rollweg gepflügt und frei von Ausrüstung und Personal sei, und erfuhr, dass dies der Fall sei, und gab meine Absichten bekannt. Der Flughafenmanager bestätigte dies gegenüber der CTAF.

Der FAA FSDO Inspector traf wie ich ein. Bevor wir gingen, kam er herüber und sprach mit mir, und ich erwähnte, dass ATC den Vorfall nicht kannte. Nichts wurde als nachteilig für die Landung auf dem Rollweg bezeichnet.

Aus meiner Sicht war diese Option weniger riskant als ein Fehlschlag und das Aufsteigen ins Eis. Mit einer leichten Last, die sich bereits im Flugzeug befindet, wäre es schwierig gewesen, über die Vereisungsschicht zu gelangen.

#5
  0
MD88Fan
2020-01-15 03:49:41 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nun, die Landebahnsperre wäre NOTAM. Ich habe keine Ahnung, was der Deal in anderen Ländern ist, aber in den USA, gemäß 14 CFR Part 91.3 "kann jeder Pilot im Ausmaß des Notfalls von einer Regel in diesem Teil abweichen" oder ähnlichem. Ich würde vermuten, dass es an anderen Orten dasselbe ist. Und wenn ATC davon Kenntnis hat ODER es der Sicherheit der an Bord befindlichen Personen dient, wird es der FAA nichts ausmachen.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...